Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Schmerzensgeld für Mobbing-Opfer

Nach Urteilen des Bundesarbeitsgerichts und des Landesarbeitsgerichts Baden–Württemberg, haben Mobbing–Opfer in schweren Fällen einen Anspruch auf Schmerzensgeld gegenüber mobbenden Kollegen oder Vorgesetzten. Außerdem ist ein Arbeitgeber verpflichtet, Mitarbeiter vor Mobbing zu schützen, soweit es in seinem Einflussbereich liegt. Voraussetzung ist jedoch, dass der Arbeitgeber über die Vorkommnisse informiert wird. Diesbezüglich ist eine Dokumentation der Vorfälle mit Anführung von Zeugen hilfreich. Die Höhe des Schmerzensgeldes richtet sich nach Schwere der Verletzung, Dauer des Mobbings, gesundheitlichen Folgen und dem Grad des Verschuldens.

8 AZR 131/01
15 Sa 106/00



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.