Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Strafmaßrelativierung bei Bestechung von Angestellten der deutschen Bahn

Der Bundesgerichtshof relativiert das Strafmaß für die Bestechung von Angestellten der deutschen Bahn. Zwar sei der Bund Alleineigentümer der deutschen Bahn, die Unternehmenssteuerung könne jedoch nicht als „verlängerter Arm“ des Staates verstanden werden. Das frühere Strafmaß bei Korruption von Bundesbahnbeamten sei deshalb nicht mehr gerechtfertigt. Dem Urteil zufolge seien Angestellte auch dann nicht „Amtsträger“, wenn sie als Beamte beurlaubt worden waren. Diese Handhabung war bei der Bahnprivatisierung bei Führungskräften üblich gewesen, um den Abschluss eines höher dotierten Anstellungsvertrages zu ermöglichen. In diesen Fällen besteht mit der Beurlaubung zwar der Beamtenstatus fort, von den Dienstleistungspflichten sind die Betroffenen jedoch entbunden.

2 StR 486/03



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.