Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Vor Aussprache einer Kündigung muss ein Arbeitgeber vermitteln

Verweigern Kollegen und Vorgesetzte einem Mitarbeiter die Zusammenarbeit, ist der Arbeitgeber verpflichtet zwischen ihnen zu vermitteln. Scheitert die Vermittlung, so dass ein Weggang anderer Mitarbeiter zu befürchten ist, ist der Arbeitgeber berechtigt eine Kündigung gegen den betroffenen Mitarbeiter auszusprechen. Im vorliegenden Fall annullierte das Landesarbeitgericht Nürnberg die Kündigung eines Projektmanagers. Der Arbeitgeber konnte zwar darlegen, dass einzelne Vorgesetzte diesen Manager nicht in ihren Abteilungen beschäftigen wollten, jedoch nicht, dass Mitarbeiter das Unternehmen aufgrund dieser Situation verlassen wollten.

6 Sa 676/02



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.