Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Plötzliche Verlegung von Arbeitszeit nicht rechtens

Das Arbeitsgerichts Frankfurt stellte in einem Urteil fest, dass allein erziehende Mitarbeiter eine plötzliche Veränderung ihrer Arbeitszeiten nicht akzeptieren müssen.

Die Klägerin hatte nach der Geburt ihres Sohnes mehrere Jahre nur vormittags gearbeitet, um sich nachmittags um ihr Kind zu kümmern. Aus betrieblichen Gründen verlangte der Arbeitgeber eine Arbeitszeitverlegung auf den Nachmittag und den Abend.

Dem Gericht nach ist eine plötzliche Verlegung der Arbeitszeit, die seit mehreren Jahren gehandhabt wurde, nicht mit dem Direktionsrecht des Arbeitgebers gedeckt. Außerdem müssen bei der Arbeitszeitgestaltung Interessen von allein erziehenden Eltern berücksichtigt werden.

7 Ga 25/07



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.