Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Kurzschlusshandlung rechtfertig keine fristlose Kündigung

Verlässt ein Arbeitnehmer wutentbrannt seinen Arbeitsplatz und meldet sich im Anschluss krank, rechtfertigt dies keine fristlose Kündigung.

Zu diesem Schluss kam das Landesarbeitsgericht Mainz. Demnach liege ein Grund für eine fristlose Kündigung erst vor, wenn der Arbeitnehmer seine Arbeitspflicht beharrlich verweigert und Arbeitsaufforderungen seines Arbeitgebers ignoriert. Liegt dies nicht vor, ist eine Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers trotz dessen Kurzschlussreaktion für den Arbeitgeber zumutbar.

Weiterhin stellte das Gericht allerdings fest, dass u.U. jedoch eine ordnungsgemäße Kündigung in Betracht käme. Diese müsse jedoch genauestens begründet werden.

10 Sa 49/06



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.