Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Statistiken vor Gericht erlaubt

In einem Grundsatzurteil verkündete das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, dass für die Beweisführung von Geschlechterdiskriminierung bei der Beförderung Statistiken angeführt werden dürfen.

Klägerin war eine Arbeitnehmerin, die sich gegen eine Entscheidung ihres Arbeitgebers wandte. Die Klägerin hatte sich auf eine offene Führungsposition im Unternehmen beworben, welche allerdings einem männlichen Kollegen zugespro-chen wurde. Mit Hilfe von Statistiken zeigte sie vor Gericht ein Bild der Unterneh-mensstruktur auf, welches den Verdacht von Geschlechterdiskriminierung unterstrich. So waren 27 Führungspositionen im Unternehmen durch männliche Kollegen besetzt, gleichzeitig machten jedoch die weiblichen Mitarbeiterinnen zwei Drittel der Belegschaft aus.

Da es dem Arbeitgeber nicht möglich war, die Ergebnisse der Statistik und insbesondere die betroffene Stellenvergabe mit einem ordnungsgemäßen Stellenbesetzungsverfahren zu begründen, sah es das Gericht als erwiesen an, dass eine Benachteiligung der weiblichen Beschäftigten vorliege. Der Klägerin sprach das Gericht eine Entschädigung von 20.000 Euro und Schadensersatz in noch unbekannter Höhe zu.

Weiterhin betonte das Gericht, dass das Urteil nicht zu einem Zwang zur Quotierung führe. So stünde es Arbeitgebern frei, Führungspositionen beispielsweise nur mit männlichen Mitarbeitern zu besetzen. Wichtig hierbei sei nur, dass er die Gründe für diese Entscheidung nennen könne.

15 Sa 517/08



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.