Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Unternehmensberater klagt erfolgreich gegen Rufmordkampagne auf Schadensersatz und Unterlassung der Gerüchte

Ein Unternehmensberater, der wegen einer unfairen Attacke durch eine Rufmordkampagne seines früheren Arbeitsgebers seinen Arbeitsplatz bei seiner neuen Firma verlor, bekam mit seiner Klage in allen Punkten vor Gericht Recht. Das Arbeitsgericht Frankfurt sah es als erwiesen an, dass der Verlust des neuen, auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrages im unmittelbaren Zusammenhang mit der Rufmordkampagne des Unternehmens zu tun hatte, bei der der Mitarbeiter früher beschäftigt war. Der Unternehmensberater hatte den früheren Arbeitgeber auf Schadensersatz und Unterlassung der Verleumdung verklagt. Die beklagte Firma konnte in keinem Punkt Anhaltspunkte und Beweise für die Richtigkeit der Gerüchte vorbringen. Sie musste Schadensersatz an den Kläger leisten und die Verbreitung der Behauptungen sofort einstellen.

7 Ca 2461/97



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.