Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Heimliche Tonaufnahmen von Personalgesprächen rechtfertigt Kündigung

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz bestätigte in zweiter Instanz die fristlose und außerordentliche Kündigung einer Mitarbeiterin.

Die Klägerin war gekündigt worden, nachdem Sie ihrem Arbeitgeber eine heimlich aufgenommene Tonaufnahme des Personalgesprächs mit ihrem Vorgesetzten präsentiert habe. Mit der Aufnahme habe sie sich gegen Mobbing wehren wollen.

So sei das Verhältnis zwischen der Klägerin und ihren Kollegen erheblich gestört gewesen. Die Klägerin habe wiederholt sexuelle Belästigung und Mobbing am Arbeitsplatz beklagt. Ihre Kollegen hätten weiterhin eine Pornoseite mit ihrem Namen und Foto veröffentlicht.

Die Richter betonten, dass es Arbeitnehmern grundsätzlich verboten sei, heimliche Aufnahmen von Personalgesprächen anzufertigen. Der Verstoß gegen dieses Verbot würde das Vertrauensverhältnis zum Arbeitnehmer unwiederbringlich zerstören und damit eine weitere Zusammenarbeit unmöglich machen.

Als Alternative schlägt das Gericht vor, dass Arbeitnehmer sich zu einem Personalgespräch durch ein Betriebsratsmitglied oder ihrem Anwalt begleiten lassen. Arbeitgeber dürften dies nicht verweigern.

5 Sa 687/11



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.