Rechtsprechung
   
Urteil-Suchmaschine
Gesetzeslage
Kommentare


  Empfehlen: Diesen Artikel per Facebook empfehlen Diesen Artikel per Twitter empfehlen Diesen Artikel per E-Mail empfehlen
  Verfolgen: Diese Website per Twitter verfolgen RSS-Feed verfolgen

  Diese Seite weiterempfehlen
  Ihr Feedback

Urteile

Für eine rechtsrelevante Darstellung der Fälle übernehmen wir keine Gewähr!

Urteils-Suchmaschine


Aus der Urteilsübersicht:

Passwort geändert: fristlos gekündigt

Weil ein Fahrlehrer die Geschäftsführung einer Fahrschule der Unterschlagung und Steuerhinterziehung verdächtigte, hatte der als Fahrschulleiter tätige Kläger eigenmächtig das Passwort im EDV-System geändert. Dem zu Folge konnte der Geschäftsführer der ohnehin in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratenen Firma nicht auf die EDV zurück greifen und geschäftliche Vorgänge abwickeln. Als sich der Arbeitnehmer trotz mehrfacher Aufforderung durch die Geschäftsführung weigerte, das neu von ihm eingerichtete Passwort mitzuteilen, wurde ihm fristlos gekündigt. Zu Recht, wie das hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt befand. Denn durch die eigenmächtige Änderung des Passwortes habe der Kläger „in voller Absicht den Betrieb über einen Monat massiv beeinträchtigt und dabei entstehende Vermögensschäden und andere geschäftliche Nachteile bewusst in Kauf genommen“. Da die EDV selbst in kleinen Betrieben „das Herzstück der betrieblichen Organisation“ sei, sei die sofortige Kündigung des Arbeitsverhältnisses ein angemessenes Mittel gegenüber diesem Verhalten, erklärten die Richter.

13 Sa 1268/01



Die Urteilsdatenbank der Fairness-Stiftung war über ein Jahrzehnt die umfangreichste Sammlung von Urteilen rund um das Thema Fairness/Unfairness.

Da inzwischen viele kostenlose Urteilssammlungen bestehen, in denen zum Thema leicht zu recherchieren ist, haben wir diese Datenbank eingestellt.

Wir empfehlen:

Sie können passende Urteile über Begriffe wie z.B. Mobbing, Unfairness, unfair, Stalking finden.